Zum Hauptinhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bildungsmaßnahmen und Veranstaltungen

Konditionen und Bedingungen

Die Anmeldung kann nur über das Anmeldesystem der Website www.bodyart-training.com erfolgen und wird mit der vom System automatisch erstellten und per E-Mail zugesandten Bestätigung verbindlich. Für die Zulassung zur Ausbildung ist es erforderlich, dass der Teilnehmer die jeweiligen Vorkenntnisse (siehe auch Beschreibung des jeweiligen Ausbildungsmoduls) und die körperlichen Voraussetzungen mitbringt. Während der Kurszeiten einer Aus-und Weiterbildung besteht Anwesenheitspflicht. Dies ist zwingend notwendig, um zur Prüfung zugelassen zu werden oder eine Teilnahmebestätigung/Zertifikat oder ggf. Lizenzverlängerung zu erhalten. 

Die Teilnehmerzahl ist nach oben und unten begrenzt. Nach der Buchung bekommt der Teilnehmer sofort per E-Mail eine Buchungsbestätigung. Diese Buchungsbestätigung berechtigt zur Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung, sofern der Zahlungseingang entsprechend der vereinbarten Zahlungsziele eingegangen ist. Die Buchung ist nur für den jeweiligen Teilnehmer gültig.

 

Zahlungsmodalitäten

Bei der Zahlungsvariante „Vorauskasse“ erfolgt die Zusendung der Rechnung spätestens 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin. Bei Voraus-, Kreditkarten- oder Paypal-Zahlung wird die Rechnung innerhalb von 2-4 Tagen versandt. Bei Teilnehmern, die am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen, wird der Betrag ca. 2-3 Wochen vor der Veranstaltung abgebucht.

Bei Rücklastschriften werden die Bankgebühren (7,- €) und eine Bearbeitungsgebühr von 10,- € zuzügl. MwSt. erhoben. 

 

Preise und Gebühren
Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer. Die Preise und die mehrwertsteuerrechtlichen Regelungen richten sich nach dem jeweiligen Veranstaltungsland. Im Preis sind die Kursgebühr, das Manual (Seminarunterlagen, falls vorgesehen) und das Zertifikat enthalten.
Das Ausstellen einer Rechnungskopie bei Verlust oder eine Änderung der Rechnung verursacht durch falsche Angaben, kann gegen eine Gebühr von 11,90 € pro Rechnung, in der BODYART School International GmbH angefordert werden.
 

Urheberrecht
Das Konzept BODYART by Robert Steinbacher ist urheberrechtlich geschützt und es bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis bei Veröffentlichungen oder anderweitigen Nutzungen. Es ist untersagt, die Schulungsunterlagen zu vervielfältigen oder an Dritte weiterzugeben. Bei Zuwiderhandlungen kann dies mit einer Konventionalstrafe von 7500,- € geahndet werden.

 

Das Diplom bzw. die Zertifikate werden bei bestandener Prüfung bzw. bei erfolgreicher Teilnahme automatisch über das System im Profil des BODYART Instructors hinterlegt. Dort können diese je nach Bedarf beliebig oft ausgedruckt werden. Das Vervielfältigen oder das Verändern der Dokumente ist untersagt und kann bei Zuwiderhandlungen mit einer Konventionalstrafe von 5000,- € geahndet werden.

 

Wettbewerbsklausel
Es ist dem Teilnehmer untersagt, das erworbene Wissen des BODYART Konzeptes zur Entwicklung von eigenen Konzepten zu verwenden und als eigenes Konzept zu vermarken und in Konkurrenz zu BODYART zu treten. Der Teilnehmer darf seine BODYART Stundenangebote bewerben. Er darf nicht im Namen der BODYART School International GmbH das Ausbildungskonzept vermarkten. Eine Präsentation auf Conventions und ähnlichen Veranstaltungen ist ihm nicht erlaubt. Ebenso darf er keine Ausbildungen und Workshops im BODYART Konzept leiten und vermarkten. Der Verstoß gegen die Wettbewerbsklausel kann mit 5000,- € geahndet werden und im Wiederholungsfall zieht es weitere Vertragsstrafen nach sich.

 

Fotos und Videoaufnahmen
Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer zu, dass Fotos bzw. Videos, die während der Veranstaltung der BODYART School International GmbH gemacht werden, auf Werbematerialien bzw. im Internet veröffentlicht werden dürfen. Sollte der Teilnehmer nicht einverstanden sein, muss das vor Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben werden.

 

Das Filmen und/oder Fotografieren während einer BODYART Veranstaltung (Schulung, Event, Camps usw.) durch den Teilnehmer ist verboten – ein Zuwiderhandeln kann den Ausschluss von der betreffenden Veranstaltung zur Folge haben. Die Lehrgangsgebühr bleibt davon unberührt und bleibt als Forderung der BODYART School International GmbH bestehen.

 

Haftung
Die BODYART School International GmbH übernimmt keine Haftung für Unfall, Diebstahl, Erkrankungen sowie Schäden jedweder Art während der Veranstaltungen, auf dem Weg zum Veranstaltungsort oder auf dem Heimweg. Der Versicherungsschutz obliegt dem Teilnehmer.

 

Schlussklausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses AGB-Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so ist die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt eine solche, die der unwirksamen in ihrem wirtschaftlichen und rechtlichen Inhalt nahekommt. Dasselbe gilt für eine etwaige Vertragslücke.

 

Gerichtsstand
Bei gerichtlichen Auseinandersetzungen ist der Gerichtsstand München.

Stornierungs- und Teilnahmeregelung für Bildungsmaßnahmen und Veranstaltungen

Stornierung

Die Stornogebühr beträgt für jede Ausbildung und jeden Event (auch mit ärztlichem Attest) 45,- €. Bei Stornierung zum 14. Tag vor der Veranstaltung wird nur die Stornogebühr erhoben. Bei Stornierungen zwischen dem 13. und dem 4. Tag vor der Veranstaltung werden 50 % der Veranstaltungsgebühr fällig. 3 Tage vor der Veranstaltung und am Veranstaltungstag selbst kann keine Stornierung mehr vorgenommen werden. Die komplette Veranstaltungsgebühr wird fällig.

Jede Stornierung kann nur schriftlich erfolgen.

Umbuchung

Jede Umbuchung kann nur schriftlich erfolgen und ist bis zum 11. Tag vor Veranstaltungsbeginn möglich. Je Modul wird eine Umbuchungsgebühr von 35,- € fällig. Ab dem 10. Tag vor der Veranstaltung ist keine Umbuchung mehr möglich. Eine Umbuchung ist nur dann möglich, wenn unmittelbar eine andere Ersatz-Veranstaltung gebucht wird.

Buchung ohne Teilnahme

Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag- bzw. Wochenende ist der volle Betrag fällig (gilt auch bei Vorlage eines Attestes). Wird das Ausbildungsmodul vom Teilnehmer abgebrochen, ist keine Rückerstattung der Veranstaltungsgebühr möglich und es kann nicht kostenfrei wiederholt werden.

Wiederholte Teilnahme

Bei einer gültigen BODYART Lizenz wird ein Preisnachlass von 30 % auf das Wiederholungsmodul gewährt (betrifft nicht das jährliche Modul Update, das Trainingscamp, Events und Kongresse), solange noch Plätze frei sind und die Raumverhältnisse es erlauben.

Teilnahmebedingungen

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung aus triftigem Grund (z. B. geringe Teilnehmerzahl) 11 Tage vor Beginn abzusagen. In diesem Fall erhält der Teilnehmer die Möglichkeit, auf eine Ersatzveranstaltung kostenfrei umzubuchen oder die Veranstaltungsgebühr zurückzufordern. Reise- und/oder Übernachtungskosten werden nicht erstattet. Änderungen im Zeitablauf und auch die Verlegung an einen anderen Veranstaltungsort (innerhalb des angekündigten Großraumes) bleiben dem Veranstalter vorbehalten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Internet-Shop BODYART Training

Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der BODYART School International GmbH und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Ware kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

Vertragsschluss

Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen. Nach Eingabe Ihrer Daten und mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung auch per Post oder Fax abgeben. Mit der unverzüglich per E-Mail bzw. Fax versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme Ihres Angebots erklärt und der Kaufvertrag damit abgeschlossen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

Lieferung der Ware

Die bestellte Ware wird nach Bezahlung innerhalb von 5 Werktagen an die Lieferadresse geschickt. Die Versandkosten richten sich nach dem jeweiligen Land und werden bei jeder Bestellung separat ausgewiesen.

Kundeninformation – Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext mit Angaben zum Artikel wird von uns nicht gespeichert.

Kundeninformation – Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten.

Gutschein

Gutscheine haben eine maximale Gültigkeitsdauer von einem Jahr ab dem Zahldatum.

Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum BODYART School International GmbH.

Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Widerrufsbelehrung Internet-Shop BODYART Training

Widerrufsrecht

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher (nicht gewerblich Tätige).

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag für Produkte des Online-Shops (Warenbestellung) zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses (Online-Bestelldatum) und im Fall der Warenlieferung ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns BODYART School International GmbH, Gutenbergstraße 8, 85737 Ismaning, Deutschland, Telefon +49 89 67339008, info@bodyart-training.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. einem Einschreibebrief per Post oder einer E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Achtung! Das Widerrufsrecht besteht nicht (§ 312g Abs. 2 BGB Ziffer 9) bei Verträgen über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitgestaltungen, wenn für Erbringung der Dienstleistung ein spezifischer Termin oder Zeitraum vorgesehen ist (z. B. Buchung einer Ausbildung, eines Events oder einer Urlaubsreise).

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an BODYART School International GmbH, Gutenbergstraße 8, 85737 Ismaning, Deutschland, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Muster eines Widerrufs

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

Bestellt am:

Erhalten am:

Name des Verbrauchers:

Anschrift des Verbrauchers:

Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum 

Markenrecht und Datenschutz

Was ist bei den Markenrechten zu beachten?

Die Marke BODYART ist in Europa und in vielen Ländern außerhalb Europas geschützt. Das Markenzeichen und die Produktbilder dürfen nur im Zusammenhang mit einer gültigen BODYART Lizenz verwendet werden. Die Marke BODYART darf nicht mit anderen Dienstleistungen und Produkten aus dem Sportbereich verwendet werden, wenn diese nicht im Zusammenhang mit BODYART stehen. Ausnahmen müssen durch die BODYART School International GmbH autorisiert werden. Der Eigentümer der Marke ist die BODYART Global GmbH in der Schweiz/Zug.

Was ist bei den Urheberrechten zu beachten?

Alle Inhalte auf der Website (Texte, Bilder, Logos, Grafiken, Videos und alle weiteren Inhalte) sind urheberrechtlich geschützt. Der Bereich Marketing ist nur für lizensierte BODYART Instructore freigegeben und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Für das eigene Profilbild dürfen nur Bilder verwendet werden, an denen der BODYART Instructor die Rechte hat. 


Kann man elektronische Kommunikation verwenden?

Der lizensierte BODYART Instructor ist damit einverstanden, dass die Kommunikation über elektronisch übermittelte Nachrichten, per E-Mail oder über das Kontaktformular der Website erfolgt. Der lizensierte BODYART Instructor stimmt zu, dass die elektronische Kommunikation die rechtlichen Anforderungen der Schriftform erfüllt.

Der lizensierte BODYART Instructor gibt seine E-Mail-Adresse und seine Telefonnummer bekannt und erklärt sich damit einverstanden, dass er von der BODYART School International GmbH E-Mails erhält oder bei Bedarf angerufen wird.

Wie achten wir den Datenschutz?

Wir unterliegen dem gesetzlichen Datenschutz. Daten werden nur bei der BODYART School International GmbH gespeichert und verwendet. Die BODYART School International GmbH ist berechtigt, die Daten auch an die Marken- und Lizenzinhaberin BODYART Global GmbH weiterzugeben. Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Der lizensierte BODYART Instructor verwaltet seine Daten selbst und entscheidet selbst, welche Daten (z. B. Telefonnummer) er im Rahmen der Präsentationsseite bekannt gibt.

Über die Kontaktdaten wird der lizensierte BODYART Instructor regelmäßig über Veranstaltungen und Angebote unterrichtet.


Wo speichern wir die Daten?

Alle Daten werden auf der Website und in der BODYART School International GmbH Datenbank gespeichert, die mehrfach gesichert ist. Das „BODYART Datenbanksystem“ ist offline und daher von außen nicht zu erreichen.

Zu den Daten gehören z. B. Name, Anschrift, Kontaktdaten für E-Mail, Telefon, Versandadresse usw. des lizensierten BODYART Instructors.

Die hinterlegeten Daten des lizensierten BODYART Instructors für die Präsentation des persönlichen Profils auf der www.bodyart-training.com werden auf einer deutschen Serverfarm gespeichert die mehrfach kennwortgesichert ist.

Um Missbrauch vorzubeugen, sind alle Zugangsdaten zur Homepage durch das Double-Opt-In Verfahren geschützt. Das bedeutet, dass jede Anmeldung nur gültig ist, wenn sie durch eine Bestätigung des Registrierungsprozesses erfolgt. Dadurch wird verhindert, dass sich jemand unbefugt Zutritt verschafft. Wir empfehlen im eigenen Interesse, die Zugangsdaten vor fremden Zugriff zu schützen.

Wie ist die BODYART Webseite geschützt?

Alle Daten werden mit einer Verschlüsselungstechnik geschützt. Das ist daran zu erkennen, dass bei den Dateneingabeseiten die sichere „https“-Verbindung benutzt wird.

Es ist zu empfehlen, sich beim Verlassen der Homepage abzumelden.


Zustimmung

Mit der Erstellung eines Kundenprofils auf www.bodyart-training.com und bei jeder Bestellung über dieses Kundenpofil werden stets die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der BODYART School International GmbH anerkannt.
Gerichtsstand

Der Gerichtsstand und Erfüllungsort für Rechtsstreitigkeiten ist München/Deutschland.

 

Letzte Änderung: 01.01.2020